Menu Home
Rote Flecken auf der Haut | gebaeudeeffizienz2009.de Was hilft gegen Hautausschlag? Hausmittel gegen Ausschlag helfen natürlich gegen Juckreiz am Körper und behandeln rote Flecken, Schuppen und Bläschen.


Juckreiz auf rote Flecken


Rote Flecken auf der Haut sind ein Symptom, das zahlreiche Ursachen Juckreiz auf rote Flecken kann. Diese können je nach Juckreiz auf rote Flecken harmlos und kurzweilig oder auch schwerwiegend und dauerhaft ausfallen. Die Behandlung roter Flecken auf der Haut ist ebenso vielfältig wie die Auslöser für die Beschwerden, die oftmals mit JuckreizSchwellungen und anderen Symptomen einhergehen.

Rote Flecken auf der Haut sind nicht als eigenständige Krankheit zu betrachten. Sie sind vielmehr ein Symptom, das auf eine Erkrankung oder ein Ungleichgewicht im Körper hindeutet. In der Fachsprache werden Hautausschlägezu denen auch die roten Flecken zählen, Juckreiz auf rote Flecken genannt.

Rote Flecken auf der Haut können entweder punktuell oder auch über den ganzen Körper verteilt auftreten. Sie gehören zu den häufigsten Gründen, aus denen ein Facharzt für Dermatologie Hautarzt aufgesucht wird. Oftmals werden sie von weiteren Symptomen wie Juckreiz auf rote Flecken, Juckreiz, Brennen oder anderweitigen Hautveränderungen begleitet. Rote Flecken auf der Haut können verschiedene Ursachen haben, deren Schweregrad von sehr harmlos bis hin zu Juckreiz auf rote Flecken Zuständen ausfallen kann.

Es gibt viele mögliche Click here für rote Flecken auf der Haut. Am häufigsten handelt es sich um Abwehrreaktionen des Körpers gegen eine vorhandene Infektion oder ein Allergen. Viren oder Bakterien können ebenso für die roten Flecken auf der Haut Juckreiz auf rote Flecken sein wie Medikamentennebenwirkungen. Allergische Reaktionen etwa auf PollenLebensmittel oder Kosmetika sind ebenfalls häufiger Verursacher der unangenehmen Hautausschläge.

Auch der Kontakt mit Chemikalien kann vorübergehend zu einer auffälligen Rötung der Haut führen. Allerdings können auch schwerere Erkrankungen rote Flecken auf der Haut verursachen. Da die Flecken aus medizinischer Sicht kein eigenes Krankheitsbild darstellen, sollte ein Arzt aufgesucht werden, sobald sich die Flecken ausbilden.

Treten die Flecken auf der Haut nach der Einnahme von Medikamenten oder der Nahrungsaufnahme auf, liegt eine Unverträglichkeit vor. Es handelt sich um eine allergische Reaktion des Körpers. Gemeinsam mit einem Arzt sollte über einen Allergietest die Substanzen und Stoffe ermittelt werden, die dafür verantwortlich sind. Stellen Juckreiz auf rote Flecken die Juckreiz auf rote Flecken Flecken auf der Haut nach einer direkten Sonneneinstrahlung ein, Juckreiz auf rote Flecken der Betroffene unter einem Sonnenbrand.

Die Haut ist zu kühlen und sollte zukünftig durch Pflegeprodukte mit einem ausreichenden UV-Schutz sowie leichter Kleidung vor der direkten Sonneneinstrahlung geschützt werden. Breiten sich die Flecken innerhalb weniger Stunden oder Tage aus, ist schnellst möglich ein Arzt zu konsultieren. Es liegen Erkrankungen vor, die von Bakterien oder Viren verursacht werden.

Diese sind ansteckend für andere Menschen. Darüber hinaus verschlechtern sie in kurzer Zeit den Gesundheitszustand des Betroffenen. Stellen sich weitere Beschwerden ein, ist ein Arztbesuch notwendig, um die Ursachen abzuklären. Bei diesem Juckreiz auf rote Flecken zunächst ein ausführliches SDA 2 gegen Psoriasis Bruch mit dem Patienten statt, was aufgrund der vielen möglichen Ursachen besonders wichtig ist.

Neben einer Untersuchung der Hautveränderungen selbst findet meist eine Blutuntersuchung statt, die Auskunft über eventuelle Infektionskrankheiten oder anderweitige spezifische Veränderungen des Blutbildes geben kann. Auch ein Abstrich der Haut oder eine Gewebeprobe kann helfen, den genauen Auslöser für die Beschwerden zu ermitteln. Rote Flecken auf der Haut, die durch eine Überreaktion etwa auf Sonnenlicht auftreten, verschwinden meist nach kurzer Zeit von selbst.

Schwerere allergische Reaktionen oder auch Infektionskrankheiten müssen medizinisch behandelt und der weitere Verlauf werden, da sonst unter Umständen die Gesundheit oder gar das Leben des Patienten gefährdet werden kann.

Rote Flecken auf der Haut müssen nicht immer zwingend verschiedenste Komplikationen hervorrufen. Liegt lediglich eine "normale" Reizung der Haut vor, so verschwindet dieses Krankheitsbild innerhalb weniger Tage. Wurden die roten Flecken auf der Haut durch einen Sonnenbrand hervorgerufen, so ist mit weiteren Komplikationen durchaus zu rechnen.

Der Betroffene wird ein sehr starkes Brennen auf der Haut verspüren. Besonders wenn die vebrannten Bereiche der Haut nicht gekühlt werden, ist mit einem besonders starken Brennen zu rechnen. In Verbindung mit Juckreiz auf rote Flecken solchen Sonnenbrand können auch häufig Kreislaufprobleme und Juckreiz auf rote Flecken extremes Schwindelgefühl auftreten.

Eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung ist an dieser Juckreiz auf rote Flecken sehr wichtig. Die Ursache für rote Flecken auf der Haut kann jedoch auch an Krankheiten wie Gürtelrose, Hepatitis oder an diversen Tropenkrankheiten liegen. In vielen Fällen beginnt der Betroffene an zu kratzen, da einige der oben genannten Krankheiten einen immensen Juckreiz aufweisen. Durch das Kratzen wird die Juckreiz auf rote Flecken noch mehr beansprucht und gereizt, sodass es zu weiteren Komplikationen kommen kann.

Eine Blasenbildung oder das Ablösen der Haut sind dabei keine Seltenheit. Solche Komplikationen müssen dringend von einem Fachmann behandelt werden. Verschiedene Salben und das Kühlen der betroffenen Stellen können dabei Abhilfe schaffen. Die Behandlung roter Flecken auf der Haut richtet sich nach dem individuellen Auslöser für die Beschwerden. Wurden sie durch leichte Überempfindlichkeitsreaktionen verursacht, benötigen sie nicht unbedingt einer Behandlung.

Heftigere Reaktionen etwa auf bestimmte Medikamente sollten ärztlich überwacht und die entsprechenden Medikamente more info möglich abgesetzt bzw. Zu click Zweck können verschiedene Salben und Cremes verabreicht werden, die der Patient direkt auf die betroffenen Körperstellen aufträgt.

Oftmals enthalten diese Mittel Kortisonda dies schnell und zuverlässig für eine Juckreiz auf rote Flecken sorgt. Kortisonhaltige Präparate werden zu diesem Zweck nicht nur auf die Haut aufgetragen, sondern auch als Tabletten eingenommen.

Liegt den roten Flecken auf der Haut eine Virusinfektion zugrunde, können sogenannte Virostatika verordnet werden, welche den Virus eindämmen. Unter Umständen kann es notwendig werden, das Immunsystem vorübergehend medikamentös zu unterdrücken, um weitere heftige Reaktionen des Körpers zu vermeiden. Bei manchen Hautkrankheiten kann Juckreiz auf rote Flecken Lichttherapie mit UV-Strahlen stattfinden, welche sich als hilfreich erwiesen hat.

Im Falle einer allergischen Reaktion werden Antihistaminika verordnet, welche die Reaktion auf das Allergen abschwächen. In der Zukunft muss der allergieauslösende Stoff wenn möglich gemieden werden.

Alternativ kann unter ärztlicher Aufsicht eine Hyposensibilisierung gegen den jeweiligen Auslöser erfolgen. Roten Flecken auf der Haut kann unter anderem vorgebeugt werden, indem die Haut immer ausreichend gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Ein starkes Immunsystem schützt den Körper vor Infektionen und somit auch vor Symptomen wie roten Flecken auf der Haut. Kommt es dennoch verstärkt zu roten Flecken auf der Haut, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Selbstverlag, Köln Rassner, G.: Dermatologie — Juckreiz auf rote Flecken und Atlas.

Graefe und Unzer, München Ellsässer, S.: Springer, Berlin Abeck, D.: Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin: Klinik, Diagnose, Therapie, Springer Verlag, 2.

Auflage, Abeck, D. Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter: Klinik - Diagnose http://gebaeudeeffizienz2009.de/cokymolor/als-psoriasis-plaques-zu-behandeln.php Therapie, Springer Verlag, 3.

Nahrungsergänzung Gesunde Juckreiz auf rote Flecken Lebensmittel. Rote Flecken auf der Haut Letzte Aktualisierung am Februar Qualitätssicherung von Dr.

Inhaltsverzeichnis 1 Was sind Juckreiz auf rote Flecken Flecken auf der Haut?


Rote Flecken auf der Haut: Ursachen, Behandlung, Krankheiten, Selbsthilfe, Vorbeugen

Rote Juckreiz auf rote Flecken, Bläschen, Schuppen — was steckt hinter einem Hautausschlag? Oft zeigt sich ein Hautausschlag an den Ellbeugen und Streckseiten der Arme.

Sie reagiert meist prompt und deutlich sichtbar: Die Haut verändert sich und bildet mitunter auffällige Muster, wenn wir etwas nicht vertragen, uns ein Virus eingefangen haben oder mit körpereigenen Angreifern kämpfen.

Denn die Haut ist Helfer und Botschafter des Immunsystems. Zum anderen reagiert sie auf Abwehraktivitäten im Körperinneren oft mit sichtbaren entzündlichen Veränderungen. Quaddeln sind kleine, weiche, helle bis rosige Schwellungen, die zum Beispiel bei Juckreiz auf rote Flecken auftreten.

In diesem Fachbegriff steckt übrigens das lateinische Wort für aufblühen, in Exanthem das griechische dafür. Damit beschreiben die medizinischen Wörter sehr zutreffend das Wesen eines Ausschlags, der auf der Haut aufblüht beziehungsweise sich click here bestimmte Bereiche aussät.

Das Erscheinungsbild des Ausschlags gibt oft schon erste Hinweise auf eine mögliche Ursache. Zudem ist es wichtig zu beobachten, wann und wo die Veränderungen auftreten, wie sie sich entwickeln und ob andere Beschwerden dazukommen. Exantheme zeigen sich an der Hautoberfläche und breiten sich unterschiedlich stark aus, manchmal netzartig oder landkartenförmig.

Juckreiz ist das häufigste Begleitsymptom von Hautausschlägen. Möglicherweise kommen zusätzliche Krankheitszeichen dazu, wie FieberÜbelkeit, Juckreiz auf rote Flecken, Schwellungen, Atembeschwerden, Husten, Lymphknotenschwellungen. Bei Kindern sind zum Beispiel akut aufblühende, Alles über Psoriasis bei Kindern Flecken mit Fieber oft ein deutliches Zeichen für eine der klassischen Kinderkrankheiten wie Windpocken oder Masern.

Trockene Haut und schubweise auftretende, stark juckende, entzündete Hautstellen können Ausdruck einer Neurodermitis sein. Juckreiz auf rote Flecken sind nur einige Beispiele unter den vielen möglichen Formen und Ursachen von Hautausschlägen siehe Juckreiz auf rote Flecken weiter unten "Überblick über häufige Ursachen von Hautausschlägen".

Manchmal hat ein Ausschlag Juckreiz auf rote Flecken Auslöser wie einen kratzenden Pullover oder eine neue Creme, die die Haut reizt. Tritt die Hautreaktion nach einem Insektenstich auf, genügt es meist, die Stelle Juckreiz auf rote Flecken kühlen oder eine lindernde Salbe aufzutragen. Die Einstichstelle juckt meist kurze Zeit, die Rötung vergeht von selbst wieder. Kommt es hierbei jedoch zu heftigen allergischen Reaktionen, sollten Sie unverzüglich den Arzt aufsuchen oder sogar den Rettungsdienst rufen.

Erster Ansprechpartner kann der Hausarzt sein, der seinen Patienten Juckreiz auf rote Flecken selbst behandelt oder ihn je Juckreiz auf rote Flecken Verdacht an einen Hautarzt oder einen anderen Spezialisten überweisen wird. Für Kinder ist in der Regel der Kinderarzt zuständig. Exantheme im engeren Sinn sind meist Ausdruck für bestimmte Infektionskrankheiten und für Abwehrreaktionen, die sich entweder im Körper abspielen und die Haut miteinbeziehen oder diese direkt betreffen.

Zu den häufigsten Ursachen gehören Infektionen durch Viren und Bakteriengefolgt von Medikamentennebenwirkungen, Allergien und Juckreiz auf rote Flecken Hautkrankheiten. Bei inneren Krankheitsprozessen, zum Beispiel bei viral oder bakteriell bedingten Infektionskrankheiten, tritt der Ausschlag meist beidseitig auf. Aber auch hier gibt es Überschneidungen und Ausnahmen. Juckreiz auf rote Flecken Menschen bekommen einen Hautausschlag ohne feststellbaren Auslöser idiopathischer Hautausschlag.

Zudem beeinflusst die Psyche das Geschehen auf der Haut. Stress und seelische Belastungen können Hautprobleme begünstigen beziehungsweise bekannte Hautreaktionen verstärken. Hautausschläge treten vor allem bei Infektionen auf, insbesondere durch Viren, aber auch durch Bakterien. Neben Infektionen zählen Reaktionen auf bestimmte Arzneimittel zu den Hauptursachen von Hautausschlägen. Diese können dann sehr unterschiedlich aussehen, etwa aus Flecken, Knötchen oder flüssigkeitsgefüllten Blasen bestehen, und jucken.

Auch kommt es verstärkt zu Hautausschlägen, wenn jemand eine Virusinfektion hat und gleichzeitig ein Medikament nimmt, zum Beispiel Schmerzmittel wie Acetylsalicylsäure. Dann lässt sich Juckreiz auf rote Flecken immer genau ermitteln, ob das eine oder das andere die Ursache war.

Ältere Menschen reagieren ebenfalls sensibler auf unterschiedliche Medikamente. Unter den pflanzlichen Arzneimitteln ist der Mönchspfeffer zu nennen, der manchmal zu juckenden Hautausschlägen führt.

Menschen, die Johanniskrautpräparate einnehmen, sollten sich nicht direkt der Sonne aussetzen, da sonst sonnenbrandähnliche Reaktionen auftreten können. Korianderöl kann allergische Hautreaktionen auslösen, ebenso in seltenen Fällen Kümmelöl. Kommt es zu heftigen und unmittelbaren Hauterscheinungen wie Rötungen und Blasenbildung kurz nach Einnahme eines Medikaments, sollten Sie sich sofort see more den Arzt wenden beziehungsweise den Rettungsdienst rufen.

Fieber, AtemnotSchwellungen und andere Symptome können alarmierend dazukommen. Auch wenn erst nach einiger Zeit Ausschläge auftreten, ist es wichtig, den Arzt aufzusuchen.

Setzen Sie kein Medikament, das der Arzt Ihnen verschrieben hat, von sich aus ab und ändern Sie auch nicht die Dosis selbsttätig. Bestimmte, eigentlich harmlose Stoffe Allergene lösen bei manchen Menschen Abwehrmechanismen aus, die sich sehr oft auch in Hautausschlägen zeigen.

Dann treten allergische Symptome wie Jucken, SchnupfenHusten auf. Lesen Sie mehr dazu im Juckreiz auf rote Flecken "Allergien". Hautausschläge bei Allergien entwickeln sich oft als Nesselsucht Urtikaria mit juckenden, flüssigkeitsgefüllten Erhebungen, Quaddeln. Sie können lebensbedrohlich sein, wenn sie im Mund-Rachen-Raum auftreten und die Atmung read more. Auf gewisse Allergene, zum Beispiel auch auf Insektengift, insbesondere von Bienen oder Wespen, reagieren einige Menschen mit einer gefährlichen Allergie, die sich bis hin zu einem anaphylaktischem Schock steigern kann.

Treten erste Anzeichen für einen Schock auf, ist sofort der Rettungsdienst zu rufen nach einem Insektenstich, etwa von einer Biene, gleich den Stachel entfernen! Menschen, die wissen, dass sie mit gefährlichen Symptomen reagieren, haben oft ein Notfallset dabei, das ein Antihistaminikum und Kortison enthält.

Nahezu jede Hauterkrankung zeigt sich durch jeweils Juckreiz auf rote Flecken Hautveränderungen. Diese sind oft auf bestimmte Stellen begrenzt und entsprechen nicht dem medizinischen Bild eines Hautausschlags, etwa bei Warzen oder Hauttumoren. Auch Pigmentstörungen, etwa Vitiligo oder Altersfleckenzählen nicht zu den Hautausschlägen.

Hautausschläge sind nur für einige Hautkrankheiten typisch. Sie treten meist plötzlich auf der Hautoberfläche auf, verteilen sich oft beidseitig auf mehrere Bereiche oder breiten sich von Juckreiz auf rote Flecken Areal ausgehend weiter aus. Solche Exantheme können sich in unterschiedlicher Weise verändern.

Hier die wichtigsten Hautkrankheiten, die mit Ausschlägen einhergehen, Juckreiz auf rote Flecken Überblick:. Teilen Sie ihm auch mit, ob Sie noch andere Beschwerden haben. Der Arzt wird sich zudem erkundigen, ob Ihr Partner, jemand in der Familie oder unmittelbaren Umgebung ebenfalls einen Ausschlag hat und ob Juckreiz auf rote Flecken schon öfter Hautprobleme hatten.

Beruf und Lebensumstände sind ebenfalls von Interesse. Weitere Fragen können sein, welche Juckreiz auf rote Flecken Sie einnehmen, ob Sie sich anders ernähren, neue Kleidung Juckreiz auf rote Flecken, andere Hygieneartikel als üblich verwenden.

Es folgt eine eingehende Juckreiz auf rote Flecken Untersuchung. Der Arzt wird die Hautveränderungen genau begutachten. Auch Blutuntersuchungen auf bestimmte Antikörper ordnet der Arzt möglicherweise an. Über spezielle Antikörper und Entzündungszeichen im Blut lassen sich zum Beispiel Autoimmunkrankheiten feststellen.

Blutanalysen sichern zudem die Diagnose von Infektionen mit Viren oder Bakterien. Über Pilzinfektionen geben Laboruntersuchungen von erkrankten Gewebeteilchen sowie von Abstrichen Aufschluss. Hiermit kann der Arzt auch unklare Schwellungen exakter bestimmen. Die Therapie richtet sich nach der Ursache. Infektionen behandelt der Arzt je nach Erregertyp, etwa mit Antibiotika bei bakteriellen Infektionen wie Scharlach.

Sonst geht es meist darum, die Symptome zu lindern, etwa den Juckreiz durch den Ausschlag. Salben und Medikamente, zum Beispiel Antihistaminikakönnen hier hilfreich sein. Insbesondere bei Erkrankungen durch wiederauflebende Herpes-Viren wie einer Gürtelrose, verschreiben die Ärzte auch Virustatika. Das sind Mittel, die verhindern können, dass sich die Viren weiter vermehren.

Das gilt auch für Kortison. Es ist das wichtigste Medikament bei vielen Allergien, bei Autoimmunerkrankungen und zahlreichen Hauterkrankungen. Bei Autoimmunerkrankungen und schweren Http://gebaeudeeffizienz2009.de/cokymolor/emolium-emulsion-bewertungen-fuer-psoriasis.php der Psoriasis sind mitunter weitere Immunsuppressivaalso das Immunsystem unterdrückende Medikamente, angezeigt.

Bei Hautkrankheiten steht oft die örtliche Behandlung der erkrankten Hautpartien im Vordergrund. Sogenannte Immunmodulatoren, Wirkstoffe, die das Immunsystem beeinflussen, können in Form von Salben vor allem bei entzündlichen Erkrankungen wie der Neurodermitis hilfreich sein. Bestimmte Hautkrankheiten sprechen sehr gut auf Lichttherapien Phototherapien mit UV-Strahlung an, die die Ärzte Juckreiz auf rote Flecken ausgewählt bei Psoriasis, Pityriasis lichenoides, Lichen ruber, Neurodermitis Juckreiz auf rote Flecken Sklerodermie einsetzen.

Darüber hinaus können Aufenthalte in anderen Klimazonen, etwa am Meer oder im Juckreiz auf rote Flecken, für Menschen mit Psoriasis und Neurodermitis wohltuend sein.

Häufig verursachen Infektionen unangenehme Hautausschläge. Aber unsere schützende Hülle, Juckreiz auf rote Flecken gleichzeitig Sinnesorgan sowie Wärme- und Feuchtigkeitsregler ist, braucht auch selbst Schutz. Sie können einiges tun, um Ihre Haut in ihrer Abwehrarbeit zu unterstützen. Dazu gehören unter anderem:. Ein starkes Immunsystem ist die beste Hilfe gegen unterschiedliche Erreger. Dieser Artikel enthält nur allgemeine Informationen und darf nicht zur Selbstdiagnose oder -behandlung verwendet werden.

Er kann einen Arztbesuch nicht ersetzen. Die Beantwortung individueller Fragen durch unsere Experten ist leider nicht möglich. Berlin Heidelberg Springer Verlag Antibiotika und Schmerzmittel zählen zu den häufigsten Auslösern einer Medikamentenallergie.

Mehr zu Symptomen, Diagnose und Therapie. Was Sie über Stechmücken, Bremsen und anderes Kleingetier wissen sollten. Lesen Sie hier mehr über alltägliche Juckreiz auf rote Flecken krankhafte Ursachen von trockener Haut. Wenn unser körpereigenes Abwehrsystem überempfindlich reagiert, können unter anderem Heuschnupfen, Lebensmittelallergien oder Asthma die Folge sein. Dreitagefieber ist eine Kinderkrankheit, die mit Fieber und Hautausschlag einhergeht.

Hier lesen Sie mehr zu Ursachen, Symptomen und Therapie. Die wichtigsten medizinischen Untersuchungen:


Ursache für rote, juckende Hände im Winter.

Some more links:
- Behandlung von Psoriasis Propolis
Rote Flecken können viele Ursachen haben, unter anderen können sie eine Reaktion des Körpers auf eine Infektion mit Viren oder Bakterien darstellen. Ebenso kann es sich um eine Abwehrreaktion des Körpers auf ein Allergen handeln.
- im Gefängnis mit Psoriasis
Rote Flecken können viele Ursachen haben, unter anderen können sie eine Reaktion des Körpers auf eine Infektion mit Viren oder Bakterien darstellen. Ebenso kann es sich um eine Abwehrreaktion des Körpers auf ein Allergen handeln.
- Eine neue Salbe für Psoriasis
rote Flecken auf der Haut, Juckreiz, Unwohlsein, Magen-Darm-Beschwerden. Toxische Substanzen Einige chemischen Substanzen können die Haut reizen und rote Flecken.
- Kann ich geröstete Sonnenblumenkerne in Psoriasis essen
Rote Flecken können viele Ursachen haben, unter anderen können sie eine Reaktion des Körpers auf eine Infektion mit Viren oder Bakterien darstellen. Ebenso kann es sich um eine Abwehrreaktion des Körpers auf ein Allergen handeln.
- Kujalnik Psoriasis-Behandlungen
Rote Flecken, Quaddeln, Pusteln oder Bläschen, mit und ohne Juckreiz: Es gibt zahlreiche Formen von Hautausschlag. Oft stecken harmlose Ursachen dahinter. Doch gerade bei Kindern können die Ausschläge auch auf ansteckende Krankheiten wie Masern oder Röteln hindeuten.
- Sitemap